Thomas Härtling hat die Geschäfte von Markus Schiffmann übernommen

Seit Oktober 2021 hat  Dipl. Ing. (FH) Thomas Härtling die alleinige Geschäftsführung der speedsignal GmbH übernommen.

Als bisheriger Entwicklungsleiter und Gesellschafter kennt er das Geschäft der speedsignal wie kein anderer.

Die Kernkompetenz der speedsignal, die Entwicklung von automotiven Elektronikprodukten ist schon seit knapp zwei Jahrzehnten die Hauptaufgabe von Thomas Härtling und seit Oktober lenkt er nun die Geschicke des gesamten Unternehmens.

Automotive Elektronik, das ist was speedsignal seit über 20 Jahren auszeichnet, was wir in der Gesamtheit von der Entwicklung, der Produktion bis hin zum Support anbieten und leben!

Alle Kunden dürfen sich weiterhin auf eine Führung der speedsignal verlassen, die sich zu 100% mit den Produkten identifiziert.

Markus Schiffmann, der vorher die Geschäfte geleitet hat, verlässt das Unternehmen als aktives Organ und wird sich anderen Aufgaben widmen.

An dieser Stelle wollen wir uns noch aufrichtig bei Markus Schiffmann bedanken, der als Gründer und kaufmännischer Geschäftsführer der speedsignal das Boot über 25 Jahre gesteuert hat.

Wie sagt man so schön: Merci für ois, Markus!

Wir wünschen Markus Schiffmann für seinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg in seinem weiteren Wirken.

Kategorien: speedsignal