Kennen Sie schon unsere Taster?

Beim Verbauen von CAN-Bus-Adaptern in Fahrzeugen kann es nötig sein, gewisse Funktionen mit Hilfe eines Tasters oder Schalters zu steuern. Anwendungsbeispiele sind die Nutzung einer Tagfahrlichtabschaltung, Motorweiterlaufschaltung oder auch das Wechseln zwischen der Originalanzeige und zusätzlicher externer Bildquellen auf dem Originalbildschirm im Fahrzeug mit unserem DisplaySwitch. Da Ablenkungen des Fahrers Weiterlesen…

Kennen Sie schon unser R.I.C.C.I?

Das R.I.C.C.I (Radio Installation CAN Comfort Interface) liefert ACC und Beleuchtung – dank des steckerfertigen Adapterkabelsatzes ideal zum schnellen und einfachen Einbau Ihres nächsten Nachrüstradios. https://shop.speedsignal.de/…/zuendungsinter…/r-i-c-c-i/

Florian – Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz

Wenn es wo Blaulicht und Sirenen gibt, können wir nicht weit entfernt sein! Wir waren zu Besuch auf der Florian – Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz in Dresden. Unser Produktmanager Dennis Wanninger war vor Ort und hat uns auch schon ein Foto zukommen lassen. #FLORIAN #Messe #2K19 #speedsignal #automotive #electronics https://www.messe-florian.de/https://speedsignal.de/https://shop.speedsignal.de/de/

Wussten Sie schon? …

In Schweizer Polizeifahrzeugen findet man oft mehrere speedsignal-Adapter: – Synchronisations-Adapter für Warnblinker und Blaulicht (hier von Hänsch)– Elektronisches Relais ER-70 zum Schalten größerer, elektrischer Lasten– Heckklappen-Interface zum automatischen Einschalten der Warnblinkanlage beim Öffnen der Heckklappe– Signalbox, zur analogen Ausgabe verschiedener CAN Informationen– can2com Interpreter, um Echtzeit-Fahrzeug-Daten in einen Bordrechner einzuspeisen. Weiterlesen…

Kennen Sie schon unser RunLock?

Überfälle auf Krankenwägen oder sogar Diebstahl eines Einsatzfahrzeugs?Hört sich absurd an – passiert leider immer wieder!Mit unserem RunLock können solche Vorkommnisse präventiv verhindert werden – aber seht selbst: RunLock aktivieren – Fahrzeug verlassen & versperren – alle Systeme werden weiterhin stromversorgt ohne die Batterie zu entladen – am Einsatzort helfen Weiterlesen…